August 2016

EmscherKunst : Entdecke die Kunst

Die 2010 zum Kulturhauptstadtjahr im Ruhrgebiet initiierte Kunstpräsentation entlang der Emscher fand in den Folgejahren Erfrischung.

2010 hatten wir diese Route schon einmal mit Freunden erradelt.

In diesem Jahr haben wir die gleiche Strecke noch einmal wiederholt...

mit neuen Impressionen...

Die Tour in 2016 beinhaltete verschiedene Areale, an denen sich die Kunst "staute" wie zum Beispiel...

 

...die Emscherquelle am Emscherquellhof in Holzwickede:

 

Ai Wei Wei mit seiner Zelt installation "Aus der Aufklärung". Hier konnten Besucher Teil des Kunstwerks werden, indem sie dort übernachteten.

Henrik Hakinson schaffte zwei große Bienenhäuser für eine neue ökologische Zeit an der Emscher.

 

...auf dem Weg zum Phönixsee

 

Schon unterwegs auf dem Weg zum Phönixsee begegnete uns Kunst wie beispielsweise die beiden korespondierenden orangefarbenen "Ohren" dies- und jenseits der Emscher...

...und dann am Phönixsee selbst

 

die "Spirits of the Emscher Valley" von Lucy und Jorge Orta, die mit ihren Skulpturen "Totem mit Elster" und "Vogelfrau" den Wandel vom Industriestandort zur neu gewonnenen Lebensqualität symbolisierten - partizipativ mit Bürgern und Anwohnern erarbeitet...

Rainer Maria Matysik's "Cloud Machine", aus der man die mittels einer Maschine aus Seewasser  erzeugten Wolken gut beobachten und in der man auch übernachten konnte...

der ein wenig befremdlich anmutende "Chiosco" von Benjamin Bergmann, der als typischer venezianischer Kiosk am Ufer dieses Ruhrgebietssees doch etwas irritierte, andererseits aber auch das Urlaubsfeeling, das sich hier einstellt, anschaulich widerspiegelte...

und anderes mehr...

Herzlich willkommen

auf den Webseiten von

PoART. Hier findet Ihr Informationen zu meiner Art von Art, zu meinen Ausstellungen und zu Kunsterlebnissen der letzten Jahre. Heiteres und Informatives, Provozierendes und Nachdenkliches, Anregendes und Augenzwinkerndes.