Dezember 2021

"nimmer satt? Gesellschaft ohne Wachstum denken"

Diese Ausstellung findet übergreifend in drei Kunstorten in Münster statt: dem LWL-Museum für Kunst und Kultur, dem Westfälischen Kunstverein und der Kunsthalle. Sie will aufrütteln und Bewusstsein für ein Thema schaffen, das brennender für unseren Umgang mit dem Planeten Erde nicht sein kann. Wenn man aber einen Zugang über die Kunst zu den Mitmenschen sucht, darf die Frage erlaubt sein, ob das auf so abgehobene Art und Weise sein muss, wie es ein Großteil der Künstler hier tut. Zeitgenössische Kunst hin oder her, was hilft es, wenn man unverstanden bleibt?

Sicherlich: einiges lässt sich nachvollziehen, anderes hingegen bleibt den meisten verborgen, da - meines Erachtens - zu sehr von hinten durch die Brust ins Auge gedacht. Aber vielleicht bin ich da zu rational...

Hier einige Impressionen von Arbeiten, die meinem Verständnis nach nachvollziehbar sind:

Herzlich willkommen

auf den Webseiten von

PoART. Hier findet Ihr Informationen zu meiner Art von Art, zu meinen Ausstellungen und zu Kunsterlebnissen der letzten Jahre. Heiteres und Informatives, Provozierendes und Nachdenkliches, Anregendes und Augenzwinkerndes.