August 2016

EmscherKunst : von Castrop-Rauxel bis Recklinghausen und Herne

 

Auf unserem Weg zum riesigen Wasserrückhaltebecken zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel begegneten uns ein paar "kommunizierende" Röhren...

Dort erwartete uns als erstes ein Schiff, das aufforderte die Farben der Emscher zu malen - ein Mitmachprojekt...

Die "Wellenbrecher" von Nevin Aladag repräsentierten aus dem Zusammenhang gerissenes Alltägliches in neuer Umgebung...

Mark Dion thematisierte mit seiner U-Boot ähnlichen Skulptur "Gesellschaft der Ornithologen" das Verhältnis des Menschen zur Natur...

Weiter ging es zum Wasserkreuz bei Castrop-Rauxel, wo der Rhein-Herne-Kanal über die Emscher geführt wird.

Hier trafen wir auf die Holzinstallation "Warten auf den Fluss" der niederländischen Künstlergruppe Observatorium, womit die verheißungsvolle Zukunft der hier noch nicht renaturierten Emscher angesprochen wurde...

Imweiteren Verlauf ging es vorbei am Herner Meer mit der gelben Skulptur von Bogumir Ecker und Silke Wagners "Glückauf. Bergarbeiterproteste im Ruhrgebiet." an der stillgelegten Herner Kläranlage bis hin zum Stadthafen Recklinghausen mit Beachfeeling...

Herzlich willkommen

auf den Webseiten von

PoART. Hier findet Ihr Informationen zu meiner Art von Art, zu meinen Ausstellungen und zu Kunsterlebnissen der letzten Jahre. Heiteres und Informatives, Provozierendes und Nachdenkliches, Anregendes und Augenzwinkerndes.